Head_Konferenz.png

Eindrücke der 1. E-Government-Konferenz Mecklenburg-Vorpommern 2015

09:30 Uhr
Anmeldung
10:00 bis 10:35 Uhr

Eröffnung der Veranstaltung

Moderation: Michael Fengler

Begrüßung: Siegbert Eisenach Hauptgeschäftsführer, IHK zu Schwerin

Impulsreferat: Thomas Lenz Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Sport

10:35 bis 12:00 Uhr

Key Notes

Moderation: Michael Fengler

E-Government als Standortfaktor: M-V und Estland Prof. Dr. Gunnar Prause Tallinn University of Technology, Estland

M-V aus der Sicht des Bundes Cornelia Rogall-Grothe Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern a.D. und ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik

MV im Aufwind - FIM und die neue Verwaltungswelt Steffen Eckold Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt

Erwartungen der Unternehmen an E-Government Dr. Katrin Sobania DIHK, Referatsleiterin Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government, Postdienste

12:00 bis 13:00 Uhr
Gemeinsame Mittagspause
13:00 bis 14:00 Uhr Parallele Sessions

Bürger und Verwaltung Teil I

Moderation: Andreas Schreiber Landratsamt Ludwigslust-Parchim

eGovernment MONITOR 2014 Robert Zepic Technische Universität München

Servicepartner - Verwaltung im Landkreis Ludwigslust-Parchim Rolf Christiansen Landkreis Ludwigslust-Parchim

Stellenwert des E-Government in der Politik

Moderation: Rainer Baalcke

Anforderungen an die Politik für erfolgreiches E-Government Peter Liebscher BearingPoint GmbH

Stellenwert des E-Government im Bund Cornelia Rogall-Grothe Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern a.D. und ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik

Breitbandversorgung

Moderation: Bernd Holter Breitbandkompetenzzentrum Mecklenburg-Vorpommern

14:00 bis 14:15 Uhr
Kaffeepause
14:15 bis 15:15 Uhr Parallele Sessions

Elektronische Dokumente für die Ewigkeit

Moderation: Stefan Löffler DVZ M-V GmbH

Wichtigkeit des Beweiswerterhaltes elektronischer Daten Paul Johannes Universität Kassel

Aktuelle Entwicklungen in der EU Alexander Dörner itellent GmbH

Elektronische Daten und Dokumente in Mecklenburg-Vorpommern Ralf Lorenz, DVZ M-V GmbH

Diskussion

115 als Bestandteil eines modernen Bürgerservices

Moderation: Gerd Czyborra Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern

115 – Motor für dienstleistungsorientierte Verwaltung Dr. Juliane Rapp-Lücke Bundesministerium des Innern

Die 115 als Baustein einer umfassenden E-Government-Strategie Alexander Hoose init AG

115 Second Level in M-V - telefonischer Bürgerservice für Bundesbehörden Kathrin Kohlmann Telemark Rostock Kommunikations- und Marketinggesellschaft mbH

Diskussion

Bürger und Verwaltung Teil II

Moderation: Bernd Anders Zweckverband eGo-MV

Die Kommunen Mecklenburg-Vorpommerns als moderner Dienstleister für die Bürger Klaus-Michael Glaser Städte- und Gemeindetag Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Erwartet der Bürger von der öffentlichen Verwaltung Online-Angebote? Thorsten Menkenhagen Einwohner der Gemeinde Damshagen

Das neue Online-Bürgerkonto der Landeshauptstadt Schwerin - Bürgerservice aus einem Guss Angelika Gramkow Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Schwerin Esther Hansen IT-Koordinatorin und E-Government-Beauftragte

Diskussion

15:15 bis 15:30 Uhr
Kaffeepause
15:30 bis 16:00 Uhr

Abschluss

Moderation: Michael Fengler

Zusammenfassung aus den Workshops durch die Moderatoren

16:00 bis 16:30 Uhr

Podiumsdiskussion

Moderation: Michael Fengler

Stefan Löffler (DVZ M-V GmbH) Arp Fittschen (Städte- und Gemeindetag M-V e.V.) Angelika Gramkow (Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Schwerin) Eckhard Riege (Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung) Rolf Christiansen (Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim)

Veranstalter